Ducati S4R „Senna Custom“ MY04 Umbau Winter 2016/2017

Zielsetzungen:

  • Verbesserung des Handlings durch Verringerung der rotierenden, ungefederten Massen, sprich, leichtere Räder, ggf Titan, oder Aluachse. Von Titan, oder gar Aluschrauben zur Befestigung des Bremssattels, und/oder der Scheiben rate ich ab. Die paar Gramm, die man da spart, bezahlt man beim Einkauf teuer und u.U. später, wenn einem der Krempel um die Ohren fliegt. Ich nehme da immer original, oder besser. In meinem Fall habe ich die orig. Stahlschrauben M8/20mm Inbus 9.6 (max. 27 Nm) durch M8/20mm Torx der Güte 10.9 (max. 40 Nm) ersetzt.
  • Verbesserung des Fahrwerks, Fokus liegt auf dem Federbein hinten, welches nicht sonderlich gut arbeitet (hohes Losbrechmoment) und vor allem, wie ich jetzt weiß, überhaupt nicht mit der Gabel harmoniert. Die original Showa Gabel ist nämlich gar nicht so übel. Ich würde sogar behaupten, daß sie besser funktioniert, als der ungetunte Öhlins Pendant der S4RS. Zumindest konnte ich schon immer problemlos 260 fahren, was S4RS Piloten ohne weiteres nicht können, weil der Bock so unruhig wird. Was das Fahrwerk so überfordert wirken lässt, ist vor allem das knorrige original Showa Federbein in Verbindung mit dem Power Triebwerk. Da ich etwas schwerer bin, als der Standard Italiener habe ich die orig. Gabelfedern durch lineare Öhlins Federn mit 95er Federrate ersetzt. Manche bevorzugen progressive Federn. In dem Fall würde ich zu Wilbers, oder Hyperpro raten. Mir sind lineare einfach lieber, weil ehrlicher und berechenbarer. Aber, daß ist Geschmacks, bzw. Gefühlssache, wie ich finde. Diese Maßnahme ist bei Fahrern um die 70 Kg und weniger nicht unbedingt nötig. Wie gesagt, die Gabel ist von Haus aus recht ordentlich für den Hausgebarauch.
  • Verbesserung der Bremsleistung, durch Umbau auf eine radiale Bremspumpe mit 19er Kolben, neue Bremsscheiben inkl. Beläge. Die Scheiben werden durch Gebrauch der zehn Speichen Marchesini Felgen eh fällig, da die neueren Modelle alle fünf, statt der bisher sechs Befestigungsschrauben sowie einen größeren Lochkreis besitzen (64mm -> 72mm).

Verbaute Teile:

Radialpumpe Braking mc9601, Spiegler Stahlflex, Öhlins DU333, vorne lineare Öhlins, Marchesini 10 Speichen M1100, Titan Distanzen (danke Benni), Brembo Supersport 6mm Scheiben, AP Racing Beläge, CNC Fußrastenanlage, Silikon Kühlschläuche… aber seht selbst:

20170320_102432
Krümmer, Zwischenrohre, Eprom, Lufi/Airbox: Duc Performance…

IMG_20140511_191853…korrekterweise gehören diese schnuffeligen Termi Tüten dazu, aber das ist dann abartig laut 😀 … kleine Kostprobe.. klick!

20170320_102531_Richtone(HDR)…endlich bremst sie hinten! Es hebelt mit 90° in Industrielagerung. 50% mehr Bremse!

20170320_102556_Richtone(HDR)
Slipperkupplung komplett aus Ergal von KBike, Beläge von Surflex.
20170320_102615_Richtone(HDR) (3)
Das Biest

20170320_102709_Richtone(HDR) (6)

 

K640_20170214_224554 (1).JPG
21mm Distanz links, statt der langen originalen, Achse kann bleiben. Die 6mm Brembo könnte man auch als „Anker“ bezeichnen. Fast unanständig, wie die mit den 19er Radialpumpen und den AP Belägen funktionieren.
20170404_173951.jpg
… schön rot, und „hand made“. Zwar aus Taiwan, aber echt wertig, und exakt gemacht. Ich musste nichts anpassen.
feine Fräßteile an der Braking. Sie ist perfekt einstellbar und top in der Funktion. Eine echte, preiswerte Alternative zur RCS.

Datei_002 (1).jpg

Die Marchesini stammen aus einer M1100 und wurden gepulvert. Hinten plug&play, vorne muss nur die kurze Distanz rein, z.B. aus einer 999… oder selber machen (lassen).

Die Scheiben müssen 10mm offset, bzw. zu deutsch Versatz (hört sich aber uncool an… und wir wollen doch cool sein 🙂 besitzen. Also Augen auf beim Scheibenkauf! Die aus der M1100 oder Hyper 796/1100 schicken, die der EVO, oder der 999 nicht, weil 15mm Versatz. Es kursieren Meinungen, daß man ja auch den Sitz der Bremszangenbefestigung beifräsen könnte…geht gor näh, würde meine Frau sagen. Ich sage, daß an der Stelle jedes zehntel Material zählt. Ich würde mich jedes mal leicht einnässen, wenn ich den Anker setzte, im Bewusstsein, daß da unten das Fleisch ums Gewinde fehlt. Lieber die richtigen Scheiben kaufen. Die dicken Brembo „Racing“, wie sie seit neustem heißen, und mit denen Cal Crutchlow einst Supersportweltmeister wurde, sind erzsolide und bremsen phänomenal. Viele schwören ja auf die P4 34/34 Zangen, aber sind, vermutlich Gott gewollt nicht mit 6mm Scheiben zu verwenden, weil nur bis 5mm ausgelegt. Und jetzt hört mir auf mit beifräsen! Im Ernst, die OEM P4 34/30 sind absolut ausreichend in der Kombi – und zugelassen! Die Scheiben sind übrigens auch TÜV… ich versuche bei meinen Eskapaden immer einigermaßen KBA konform zu bleiben, was mir aber nicht immer 100% gelingt. Meine Lösungen sind aber m.E. immer so beschaffen, daß es für jeden TÜV Prüfer eine Freude wäre, daß so abzunehmen 😉

 

20170215_222406
15.2.2017 Kisten auspacken 😀
Öhlins gleich mal rein, und passt wie schnuff 😉

Mehr zum Thema „Baugleichheiten Öhlins FB S4R“ hier:

http://www.duc-forum.de/thread.php?threadid=84867&hilightuser=7549

Die hydraulische Federvorspannungsverstellung ist übrigens eine Wucht, lässt sich sehr fein einstellen – kein Spielkram!

Die Monster will diese Reifen – Pilot Power….

20170220_185148

Öhlins ST4S FB, Baugleich mit dem DU333, Brembo Supersport
Distanz 999 vs. S4R

Hier die Titan Distanzen – sehr schönes Material 😉 

Spiegler fertigt die Stahlflex sehr wertig. Längen bleiben orig.

Kröpfung oben ändert sich auf 5°.

K640_20170205_214218 (1).JPG

Fazit:

Nach etwa 500 Km kann ich bereits feststellen: Alle Ziele erreicht, oder übertroffen. Der Umbau hat sich absolut gelohnt! Das Handling ist ein Traum. Die Diva ist noch leichtfüßiger geworden, dafür sorgen die leichteren Räder in der Hauptsache, aber auch das Öhlins tut sein übriges für Harmonie und Spurstabilität. Die Bremsen sind unheimlich knackig vom Druckpunkt, beißen zu, wie ein Terrier, aber dennoch sehr gut zu kontrollieren. Das liegt vor allem an der Linearität der Handkraft in Verbindung mit der Bremsleistung. Die Hebeleien der Hand- und Fußbremse sind präzise einstellbar und ich fühle mich sauwohl auf dem Bock… To be continued…

Werbeanzeigen